2017 Weißburgunder Reserve Sonnenhof Bischel, Rheinhessen

2017 Weißburgunder Reserve Sonnenhof Bischel, Rheinhessen
Bestell-Nr.:
110015
Gewicht:
1,30 Kg
Inhalt:
á 0,75 L
Erstvermarkter:
Weingut Bischel GbR, Sonnenhof 15, 55437 Appenheim, Deutschland

Allergenhinweis:
enthält Sulfite

19.9000 EUR InStock
19,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten (26,53 €/l)
 Nur noch 3

Verfügbarkeit: Auf Lager

 | 

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER
Beschreibung

Beschreibung

In Appenheim, im nördlichen Rheinhessen zwischen Mainz und Bingen, liegt das Weingut Bischel.

Dort vinifizieren die Gebrüder Runkel die Weine, die ihnen selbst am meisten Spaß machen und für ihre Herkunft stehen.

Runkels Fokus liegt auf den traditionellen Rebsorten Riesling, Silvaner und den Burgundern. Sauvignon blanc und Chardonnay spielen seit einigen Jahren ebenfalls eine wichtige Rolle da sie, wie sie glauben, auf den Muschelkalk Böden zur Hochform auflaufen können.

Bei allen Entscheidungen gilt der Anspruch individuelle Weine zu erzeugen, die für ihre Region und dem Qualitätsverständnis stehen.

Mit einer naturbewussten Einstellung, einem hohen Aufwand an Handarbeit im Weinberg und dem konsequenten Verzicht auf moderne önologische Verfahren setzt das junge Weingut Bischel diesen Anspruch um und füllen ihn auf Flaschen.

Sensorik

Im Glas beobachten wir eine helle Stohgelbe Farbe mit goldenen Reflexen. Leicht rauchiger, nussiger und angedeutet speckiger Duft mit feinen gelbfruchtigen Aromen, etwas Salbei, Pfeffer und Heu. Im Gaumen prallt die klare, geschliffene, herb-saftige Frucht, mit helle Holzwürze, Speck, pikante Würze, nachhaltig und dicht. Die gewisse Tiefe und lebendige, feine Säure, hat Griff und hält die salzige Mineralik für lange Zeit im Abgang. Ein Hochgenuss für holzgereifte Rheinhessen Fans.

Serviervorschlag

Der Weißburgunder Reserve passt ideal zum würzigen und deftigen Speisen, Spaghetti Carbonara, Geflügel, Fischgerichte mit cremiger Sauce.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 8° und 12°C

Rebsorten

100 % Weißburgunder

Herkunft

Rheinhessen

Rheinhessen ist mit rund 26.000 ha Rebfläche das größte Anbaugebiet Deutschlands. Der Name ist etwas irreführend, denn es liegt nicht in Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz. Es liegt in der Weinbauzone A und zählt damit zu den kühlen Weinbauklimaten, was in den frischen und knackigen Weinen zu spüren ist. Hauptrebsorten sind Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder und etwas Scheurebe.

Steckbrief

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2017
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Weißburgunder
Alkoholgehalt 13
Klassifikation/Prädikat Nein
Land
Gebiet Nein
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2017
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Weißburgunder
Alkoholgehalt 13
Klassifikation/Prädikat Nein
Land
Gebiet Nein
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Beschreibung

In Appenheim, im nördlichen Rheinhessen zwischen Mainz und Bingen, liegt das Weingut Bischel.

Dort vinifizieren die Gebrüder Runkel die Weine, die ihnen selbst am meisten Spaß machen und für ihre Herkunft stehen.

Runkels Fokus liegt auf den traditionellen Rebsorten Riesling, Silvaner und den Burgundern. Sauvignon blanc und Chardonnay spielen seit einigen Jahren ebenfalls eine wichtige Rolle da sie, wie sie glauben, auf den Muschelkalk Böden zur Hochform auflaufen können.

Bei allen Entscheidungen gilt der Anspruch individuelle Weine zu erzeugen, die für ihre Region und dem Qualitätsverständnis stehen.

Mit einer naturbewussten Einstellung, einem hohen Aufwand an Handarbeit im Weinberg und dem konsequenten Verzicht auf moderne önologische Verfahren setzt das junge Weingut Bischel diesen Anspruch um und füllen ihn auf Flaschen.

Sensorik

Im Glas beobachten wir eine helle Stohgelbe Farbe mit goldenen Reflexen. Leicht rauchiger, nussiger und angedeutet speckiger Duft mit feinen gelbfruchtigen Aromen, etwas Salbei, Pfeffer und Heu. Im Gaumen prallt die klare, geschliffene, herb-saftige Frucht, mit helle Holzwürze, Speck, pikante Würze, nachhaltig und dicht. Die gewisse Tiefe und lebendige, feine Säure, hat Griff und hält die salzige Mineralik für lange Zeit im Abgang. Ein Hochgenuss für holzgereifte Rheinhessen Fans.

Serviervorschlag

Der Weißburgunder Reserve passt ideal zum würzigen und deftigen Speisen, Spaghetti Carbonara, Geflügel, Fischgerichte mit cremiger Sauce.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 8° und 12°C

Rebsorten

100 % Weißburgunder

Herkunft

Rheinhessen

Rheinhessen ist mit rund 26.000 ha Rebfläche das größte Anbaugebiet Deutschlands. Der Name ist etwas irreführend, denn es liegt nicht in Hessen, sondern in Rheinland-Pfalz. Es liegt in der Weinbauzone A und zählt damit zu den kühlen Weinbauklimaten, was in den frischen und knackigen Weinen zu spüren ist. Hauptrebsorten sind Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder und etwas Scheurebe.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein