2013 Pinot Noir, Steil Weingut Solveigs, Rheingau

2013 Pinot Noir, Steil Weingut Solveigs, Rheingau
Bestell-Nr.:
110010
Gewicht:
1,30 Kg
Flasche:
á 0,75 L
Erstvermarkter:
Weingut Solveigs, Rheinstraße 7c, 65366 Geisenheim

Allergenhinweis:
enthält Sulfite

22.9000 EUR InStock
22,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten (30,53 €/l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

 | 

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER
Beschreibung

Beschreibung

In seinem Rheingauer Weingut Solveigs produziert Weinmacher Jens Heinemeyer ausschließlich Weine vom Pinot Noir. Gewachsen in historischen Rotweinlagen im ehemaligen „Assmannshäuser Steil“ auf rotem Phyllit-Schiefer.

Alle Weine sind aus eigenen Weinbergen, die bis zu 70° Neigung haben können. Bewirtschaftung und Weinausbau erfolgen und eigener Kontrolle. Beides nur unter Einsatz von Biologie und Physik.

Holzfassausbau, langsame Reifung, Sedimentation, eine Füllung ohne Filtration und der Verzicht auf jeglichen Einsatz geschmacksbeeinflussender Zusätze wie Hefen, Enzyme oder Weinsäure charakterisieren die minimalistische Vinifikation Solveig´s.

Gleichermaßen Grundsatz wie Spezialität des Weingutes ist die Erzeugung gereifter Pinot Noirs mit langjährigem Reifepotenzial.

"Steil" ist der historische Name sämtlicher Weinbergslagen um Assmannshausen auf dem roten Schiefer und kennzeichnet gleichzeitig die Beschaffenheit der Weinberge, die bis zu 70% Neigung haben können

"Steil" ist ein ausdrucksstarker Pinot Noir von kräftig-eleganter Art. Ein Individuum- je nach Jahrgang und Einzelparzelle mit mehr oder weniger intensiven rauchig-erdigen Aromen des roten Schiefers oder auch mal mit mehr Beerenfrucht. Minimalvinifizierung durch "kontrolliertes Nichtstun": Gärung mit der eigenen Hefe und zweijähriges Fasslager, unfiltrierte Abfüllung und abschließend eine erholsame Flaschenlagerung.

Sensorik

Eine kräftige helle Kirschrote Farbe leuchtet im Glas mit braunen Reflexen. In der Nase einen Korb voll frischen Kirschen mit erdigen Noten und marmeladigen Nuancen. Im Gaumen frisch, mineralisch und gleichzeitig sanft und elegant. Sehr gut eingebunden Tannine, welche passend zum sanften rauchigen Aroma und der Kirschfrucht ein ausbalancierten, charaktervollen und reifen Pinot Noir ergeben. Ein toller Rotwein für einen langen und gemütlichen Winterabend oder als filigraneren Rotweinbegleiter.

Serviervorschlag

Der Pinot Noir passt ideal zu Kalbsfleisch, Geflügel, aber auch zu deftigen Fischgerichten und  Schwarzwälder Kirschtorte.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 13° und 15°C

Rebsorten

100 % Pinot Noir

Herkunft

Rheingau

Es gibt wohl keine zweite Weinbauregion auf Erden, die so viele Weingüter mit Weltruf auf so engem Raum versammelt wie der Rheingau.   

Die Rebflächen des Rheingaus liegen am rechten Rheinufer, zwischen Wiesbaden und Rüdesheim.

Das Gebiet hat eine Fläche von ca. 3200 ha, auf der vorwiegend die Rebsorte Riesling und Spätburgunder (Pinot Noir) angebaut wird.

Steckbrief

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2013
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Pinot Noir
Alkoholgehalt 13.5
Prädikatsstufe Nein
Land
Gebiet Nein
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2013
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Pinot Noir
Alkoholgehalt 13.5
Prädikatsstufe Nein
Land
Gebiet Nein
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Beschreibung

In seinem Rheingauer Weingut Solveigs produziert Weinmacher Jens Heinemeyer ausschließlich Weine vom Pinot Noir. Gewachsen in historischen Rotweinlagen im ehemaligen „Assmannshäuser Steil“ auf rotem Phyllit-Schiefer.

Alle Weine sind aus eigenen Weinbergen, die bis zu 70° Neigung haben können. Bewirtschaftung und Weinausbau erfolgen und eigener Kontrolle. Beides nur unter Einsatz von Biologie und Physik.

Holzfassausbau, langsame Reifung, Sedimentation, eine Füllung ohne Filtration und der Verzicht auf jeglichen Einsatz geschmacksbeeinflussender Zusätze wie Hefen, Enzyme oder Weinsäure charakterisieren die minimalistische Vinifikation Solveig´s.

Gleichermaßen Grundsatz wie Spezialität des Weingutes ist die Erzeugung gereifter Pinot Noirs mit langjährigem Reifepotenzial.

"Steil" ist der historische Name sämtlicher Weinbergslagen um Assmannshausen auf dem roten Schiefer und kennzeichnet gleichzeitig die Beschaffenheit der Weinberge, die bis zu 70% Neigung haben können

"Steil" ist ein ausdrucksstarker Pinot Noir von kräftig-eleganter Art. Ein Individuum- je nach Jahrgang und Einzelparzelle mit mehr oder weniger intensiven rauchig-erdigen Aromen des roten Schiefers oder auch mal mit mehr Beerenfrucht. Minimalvinifizierung durch "kontrolliertes Nichtstun": Gärung mit der eigenen Hefe und zweijähriges Fasslager, unfiltrierte Abfüllung und abschließend eine erholsame Flaschenlagerung.

Sensorik

Eine kräftige helle Kirschrote Farbe leuchtet im Glas mit braunen Reflexen. In der Nase einen Korb voll frischen Kirschen mit erdigen Noten und marmeladigen Nuancen. Im Gaumen frisch, mineralisch und gleichzeitig sanft und elegant. Sehr gut eingebunden Tannine, welche passend zum sanften rauchigen Aroma und der Kirschfrucht ein ausbalancierten, charaktervollen und reifen Pinot Noir ergeben. Ein toller Rotwein für einen langen und gemütlichen Winterabend oder als filigraneren Rotweinbegleiter.

Serviervorschlag

Der Pinot Noir passt ideal zu Kalbsfleisch, Geflügel, aber auch zu deftigen Fischgerichten und  Schwarzwälder Kirschtorte.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 13° und 15°C

Rebsorten

100 % Pinot Noir

Herkunft

Rheingau

Es gibt wohl keine zweite Weinbauregion auf Erden, die so viele Weingüter mit Weltruf auf so engem Raum versammelt wie der Rheingau.   

Die Rebflächen des Rheingaus liegen am rechten Rheinufer, zwischen Wiesbaden und Rüdesheim.

Das Gebiet hat eine Fläche von ca. 3200 ha, auf der vorwiegend die Rebsorte Riesling und Spätburgunder (Pinot Noir) angebaut wird.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein