2012 Lämmler, Spätburgunder, Großes Gewächs Rainer Schnaitmann Württemberg

2012 Lämmler, Spätburgunder, Großes Gewächs Rainer Schnaitmann Württemberg
Bestell-Nr.:
110009
Gewicht:
1,30 Kg
Flasche:
á 0,75 L
Erstvermarkter:
Weingut Rainer Schnaitmann, Untertürkheimer Str. 4, D-70734 Fellbach

Allergenhinweis:
enthält Sulfite

45.9000 EUR InStock
45,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten (61,20 €/l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

 | 

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER
Beschreibung

Beschreibung

In beeindruckender Weise hat sich das Weingut des Fellbachers Rainer Schnaitmann seit 1997 zu einer in Deutschland und darüber hinaus angesehenen Adresse entwickelt.

Seit Jahren wird der Gault-Millau-Aufsteiger des Jahres in der Liste der 100 besten Weingüter Deutschlands geführt, in allen großen Weinpublikationen wird es als absolutes Spitzengut Württembergs notiert.

2006 wurde es als jüngstes Weingut in den Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen.

Getragen wird der Erfolg von der Familie Schnaitmann und von den bestens ausgebildeten Mitarbeitern. Ausschließlich in Handarbeit werden die Trauben gelesen, ein vielköpfiges Team aus der Umgebung erledigt diese in manchen Jahren 9 Wochen dauernde Arbeit in den Steilhängen mit Leidenschaft und Ausdauer.

Ein weiterer Schritt in Richtung der besten Qualität ist der seit Jahren praktizierte ökologische Weinbau, dessen Zertifizierung seit 2013 läuft.

Sensorik

Frisch geöffnet präsentiert er sich noch etwas verschlossen. Nach ausreichender Belüftung offenbart der Lämmler Spätburgunder Aromen von kleinen Beeren, Kirsche, Feige und Pflaumenmus. Eingefasst ist das fruchtige Aroma in eine deutliche Holzwürze und markante, kräutige Aromen von Rosmarin, wilden Salbei und Thymian sowie Anklänge von Pfeffer und dunkler Erde. Durch seiner tiefen und kräftigen Struktur, ist dieser Spätburgunder ein Rotweinprinz, welcher langsam als König heranreift. Großer Weingenuß mit königlichem Finish.

Serviervorschlag

Der Lämmler Spätburgunder passt ideal zu Kalbfleisch, gegrilltes Rindfleisch und Geflügel, Pasta mit Trüffel und Pilzen oder Hartkäse.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 14° und 17°C

Rebsorten

100 % Spätburgunder

Herkunft

Württemberg

Das Weinbaugebiet Württemberg liegt im Süden Deutschlands. Es erstreckt sich zwischen dem nördlichen Bereich Kocher-Jagst-Tauber, der an das Weinbaugebiet Franken anschließt und für seine hochklassigen Weißweine bekannt ist, entlang dem Neckartal über Heilbronn und Stuttgart bis Tübingen.

Steckbrief

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2012
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Spätburgunder
Alkoholgehalt 13.5
Prädikatsstufe Nein
Land
Gebiet Nein
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2012
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Spätburgunder
Alkoholgehalt 13.5
Prädikatsstufe Nein
Land
Gebiet Nein
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Beschreibung

In beeindruckender Weise hat sich das Weingut des Fellbachers Rainer Schnaitmann seit 1997 zu einer in Deutschland und darüber hinaus angesehenen Adresse entwickelt.

Seit Jahren wird der Gault-Millau-Aufsteiger des Jahres in der Liste der 100 besten Weingüter Deutschlands geführt, in allen großen Weinpublikationen wird es als absolutes Spitzengut Württembergs notiert.

2006 wurde es als jüngstes Weingut in den Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen.

Getragen wird der Erfolg von der Familie Schnaitmann und von den bestens ausgebildeten Mitarbeitern. Ausschließlich in Handarbeit werden die Trauben gelesen, ein vielköpfiges Team aus der Umgebung erledigt diese in manchen Jahren 9 Wochen dauernde Arbeit in den Steilhängen mit Leidenschaft und Ausdauer.

Ein weiterer Schritt in Richtung der besten Qualität ist der seit Jahren praktizierte ökologische Weinbau, dessen Zertifizierung seit 2013 läuft.

Sensorik

Frisch geöffnet präsentiert er sich noch etwas verschlossen. Nach ausreichender Belüftung offenbart der Lämmler Spätburgunder Aromen von kleinen Beeren, Kirsche, Feige und Pflaumenmus. Eingefasst ist das fruchtige Aroma in eine deutliche Holzwürze und markante, kräutige Aromen von Rosmarin, wilden Salbei und Thymian sowie Anklänge von Pfeffer und dunkler Erde. Durch seiner tiefen und kräftigen Struktur, ist dieser Spätburgunder ein Rotweinprinz, welcher langsam als König heranreift. Großer Weingenuß mit königlichem Finish.

Serviervorschlag

Der Lämmler Spätburgunder passt ideal zu Kalbfleisch, gegrilltes Rindfleisch und Geflügel, Pasta mit Trüffel und Pilzen oder Hartkäse.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 14° und 17°C

Rebsorten

100 % Spätburgunder

Herkunft

Württemberg

Das Weinbaugebiet Württemberg liegt im Süden Deutschlands. Es erstreckt sich zwischen dem nördlichen Bereich Kocher-Jagst-Tauber, der an das Weinbaugebiet Franken anschließt und für seine hochklassigen Weißweine bekannt ist, entlang dem Neckartal über Heilbronn und Stuttgart bis Tübingen.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein