Vina El Principal Calicanto 2019- Magnum - D.O. Maipo Valley - Chile

Vina El Principal Calicanto 2019- Magnum - D.O. Maipo Valley - Chile
Bestell-Nr.:
6002
Gewicht:
2,22 Kg
Inhalt:
á 0,75 L
Erstvermarkter:
Chile Wein Import GmbH, Bergheimer Straße 1c, 53909 Zülpich Deutschland

Allergenhinweis:
enthält Sulfite

32.9000 EUR InStock
32,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten (43,87 €/l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

 | 

Lieferzeit: 5 Tage

ODER

Chile Wein Import GmbH, Bergheimer Straße 1c, 53909 Zülpich Deutschland

enthält Sulfite

Beschreibung

Beschreibung

Calicanto 2019 als MAGNUM

Der Einstieg in die chilenische Oberklasse

Cabernet Sauvignon, Syrah,  Petit Verdot, Carménère, Malbec - ein nicht ganz alltägliche Cuvée.

Auch in diesem Jahrgang verschmelzen die Rebsorten nach 12 Monaten in französischer Eiche zu der bewährten Harmonie, welche Calicantos Freunde seit Jahren schätzen.

Weinberge auf über 700 Metern Höhe, 12 Monate in neue französischen Barriques. Tiefrote, fast schwarze Farbe. Eine Fruchtkonzentration, die durch das leicht animalische Moment des Carmenere aber unter Kontrolle gehalten und diszipliniert wird.

Sensorik :

Am Gaumen exakte Spiegelung des obigen Phänomens, der Alkohol ist beeindruckend gut in die nur schwer gebändigte Beerenkraft eingebunden.Ein ausdrucksstarkes, besonderes und feines Stück Chile. Zugegeben: Nichts für die Freunde filigraner Burgunderweine, nichts für die Aficionados der guten alten "Vinos Finos". Dafür werden Liebhaber höchster Konzentration und satter Mineralik voll auf Ihre Kosten kommen

Über das Weingut:

Anfang der 90er begab sich der Franzose Jean Paul Valette auf eine abenteuerliche und zugleich viel versprechende Reise. Als erfolgreicher Besitzer des 1er Grand Cru Classé „Château Pavie“ in Bordeaux hatte er sich entschlossen, im aufstrebenden Weinparadies Chile seine önologischen Fähigkeiten zu beweisen. Er sollte den überragenden Erfolg seiner Initiative nicht mehr genießen können, da er kurz nach dem Kauf der bestens geeigneten Flächen im Maipo-Tal verstarb.

Wenig später übernahm der deutsche Reeder Jochen Döhle das aufstrebende Projekt. Hier, im höchst gelegenen Weinberg des Maipo-Tales, auf über 750m Höhe, legte er mit dem Önologen Gonzalo Guzmán den Grundstock für drei der besten Weine Chiles. An den Ausläufern der Anden, Andes Piedmont, gedeihen nun die Trauben für drei große Ausnahme-Weine. Unter Guzmáns Obhut werden sie zu mächtigen Tropfen vinifiziert, welche zur absoluten Spitze in Chile zählen.

Anschrift Hersteller:
El Principal, Casilla 420, Pirque, Santiago de Chile

 

 

Steckbrief

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 5 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2019
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Cuvée
Alkoholgehalt 14.5 %
Klassifikation/Prädikat Nein
Land
Gebiet Nein
Bio -
Verschluss Naturkork

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 5 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2019
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Cuvée
Alkoholgehalt 14.5 %
Klassifikation/Prädikat Nein
Land
Gebiet Nein
Bio -
Verschluss Naturkork

Beschreibung

Calicanto 2019 als MAGNUM

Der Einstieg in die chilenische Oberklasse

Cabernet Sauvignon, Syrah,  Petit Verdot, Carménère, Malbec - ein nicht ganz alltägliche Cuvée.

Auch in diesem Jahrgang verschmelzen die Rebsorten nach 12 Monaten in französischer Eiche zu der bewährten Harmonie, welche Calicantos Freunde seit Jahren schätzen.

Weinberge auf über 700 Metern Höhe, 12 Monate in neue französischen Barriques. Tiefrote, fast schwarze Farbe. Eine Fruchtkonzentration, die durch das leicht animalische Moment des Carmenere aber unter Kontrolle gehalten und diszipliniert wird.

Sensorik :

Am Gaumen exakte Spiegelung des obigen Phänomens, der Alkohol ist beeindruckend gut in die nur schwer gebändigte Beerenkraft eingebunden.Ein ausdrucksstarkes, besonderes und feines Stück Chile. Zugegeben: Nichts für die Freunde filigraner Burgunderweine, nichts für die Aficionados der guten alten "Vinos Finos". Dafür werden Liebhaber höchster Konzentration und satter Mineralik voll auf Ihre Kosten kommen

Über das Weingut:

Anfang der 90er begab sich der Franzose Jean Paul Valette auf eine abenteuerliche und zugleich viel versprechende Reise. Als erfolgreicher Besitzer des 1er Grand Cru Classé „Château Pavie“ in Bordeaux hatte er sich entschlossen, im aufstrebenden Weinparadies Chile seine önologischen Fähigkeiten zu beweisen. Er sollte den überragenden Erfolg seiner Initiative nicht mehr genießen können, da er kurz nach dem Kauf der bestens geeigneten Flächen im Maipo-Tal verstarb.

Wenig später übernahm der deutsche Reeder Jochen Döhle das aufstrebende Projekt. Hier, im höchst gelegenen Weinberg des Maipo-Tales, auf über 750m Höhe, legte er mit dem Önologen Gonzalo Guzmán den Grundstock für drei der besten Weine Chiles. An den Ausläufern der Anden, Andes Piedmont, gedeihen nun die Trauben für drei große Ausnahme-Weine. Unter Guzmáns Obhut werden sie zu mächtigen Tropfen vinifiziert, welche zur absoluten Spitze in Chile zählen.

Anschrift Hersteller:
El Principal, Casilla 420, Pirque, Santiago de Chile

 

 

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein