2017 Libertá Collazzi, IGT Toskana

2017 Libertá Collazzi, IGT Toskana
Preis- Leistung Genuss - Viel Toskana für kleines Geld

Bestell-Nr.:
110036
Gewicht:
1,30 Kg
Inhalt:
á 0,75 L
Erstvermarkter:
Villa I Collazzi, Strada Provinciale Volterrana, 50023 Impruneta FI, Italien

Allergenhinweis:
enthält Sulfite

12.9000 EUR InStock
12,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten (17,20 €/l)
 Nur noch 6

Verfügbarkeit: Auf Lager

 | 

Lieferzeit: 2-3 Tage

ODER
Beschreibung

Beschreibung

Collazzi Libertà 2017 Rosso, Toskana

Viel Toskana für kleines Geld!

Das Weingut Collazzi kultiviert Rebsorten von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Syrah, Fiano sowie auf sieben Hektar die Rebsorte Sangiovese, mit der die Familie Marchi ihren Chianti Classico produziert.

Den Collazzi Libertá Toscana Rosso gibt es erst seit dem Jahr 2010. 

Die Weinlese des Weines Libertá, erfolgt per Hand. Jede Rebsorte wird getrennt gelesen und verarbeitet. Die Reifung erfolgt für sechs Monate in Barrique Fässern aus französischer Eiche (alte und neue) und weitere sechs Monate auf der Flasche.

Der Wein verdankt seinen Namen Libertà einem Geschenk, das die Stadt Florenz an acht mutige florentinische Familien gab, die damals für die Freiheit der Stadt gekämpft haben.

Die Familie Collazzi war eine dieser Familien.

Sensorik:

Es glänzt ein sehr dunkles, lebendiges Rubinrot im Glas.

Das elegante, fruchtige Beeren Aroma mit einer leichten Eichen-Note füllt die Nase.

Der intensive Geschmack zeigt deutlich die hohe Qualität der Trauben. Ein fülliges Balsamico-Aroma ist typisch für den Hauptanteil der Reben.

Perfekt ausbalanciert und ausgewogen mit süßen Tanninen. Komplex und lang anhaltend, aber nicht zu überwältigend, sondern ausgewogen im Körper und Frische.

Serviervorschlag

Der Libertá passt ideal Kalten Vorspeisen bis hin zu warmen Gerichten, wie Nudeln mit Fleischsaucen. Ebenso perfekt zu gereiftem Käse, geschmortem und geräuchertem Fleisch und auch zu Schokokeksen ein wahres Vergnügen.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 16° und 18°C

Rebsorten

50% Merlot, 35% Cabernet Franc, 15% Syrah

Das Weingut : Das Weingut Collazzi liegt mitten in der Toskana, nur sieben Kilometer von Florenz entfernt.

Seit 1933 ist es im Besitz der Familie Marchi. Mitten auf einem Hügel, umgeben von malerischen Weinbergen und Olivenhainen, ruht majestätisch eine toskanische Villa, das Haupthaus des Weinguts Collazzi.

Das Weingut Collazzi kultiviert Rebsorten von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Syrah, Fiano sowie auf sieben Hektar die Rebsorte Sangiovese, mit der die Familie Marchi ihren Chianti Classico produziert.

Herkunft

Toskana

Der Weinbau in der Toskana geht bereits auf das 10. Jahrhundert zurück und die Region zählt heute zu den wichtigsten Weinbaugebieten der Welt. Ein absoluter Klassiker aus der Toskana ist der berühmte Chianti-Wein, wobei nur sechs Regionen für die Erzeugung dieser Weine zugelassen sind. Insgesamt wird in der Weinregion Toskana auf über 63.000 Hektar Wein angebaut. Seit 1933 ist es im Besitz der Familie Marchi. Mitten auf einem Hügel, umgeben von malerischen Weinbergen und Olivenhainen, ruht majestätisch eine toskanische Villa, das Haupthaus des Weinguts Collazzi.

Steckbrief

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2017
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Cabernet Franc, Merlot, Syrah
Alkoholgehalt 13.5 %
Klassifikation/Prädikat Nein
Land Italien
Gebiet TOSKANA
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Steckbrief

Inhalt 0.75
GTIN Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2017
Allergenhinweis enthält Sulfite
Rebsorten Cabernet Franc, Merlot, Syrah
Alkoholgehalt 13.5 %
Klassifikation/Prädikat Nein
Land Italien
Gebiet TOSKANA
Bio Nein
Verschluss Naturkork

Beschreibung

Collazzi Libertà 2017 Rosso, Toskana

Viel Toskana für kleines Geld!

Das Weingut Collazzi kultiviert Rebsorten von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Syrah, Fiano sowie auf sieben Hektar die Rebsorte Sangiovese, mit der die Familie Marchi ihren Chianti Classico produziert.

Den Collazzi Libertá Toscana Rosso gibt es erst seit dem Jahr 2010. 

Die Weinlese des Weines Libertá, erfolgt per Hand. Jede Rebsorte wird getrennt gelesen und verarbeitet. Die Reifung erfolgt für sechs Monate in Barrique Fässern aus französischer Eiche (alte und neue) und weitere sechs Monate auf der Flasche.

Der Wein verdankt seinen Namen Libertà einem Geschenk, das die Stadt Florenz an acht mutige florentinische Familien gab, die damals für die Freiheit der Stadt gekämpft haben.

Die Familie Collazzi war eine dieser Familien.

Sensorik:

Es glänzt ein sehr dunkles, lebendiges Rubinrot im Glas.

Das elegante, fruchtige Beeren Aroma mit einer leichten Eichen-Note füllt die Nase.

Der intensive Geschmack zeigt deutlich die hohe Qualität der Trauben. Ein fülliges Balsamico-Aroma ist typisch für den Hauptanteil der Reben.

Perfekt ausbalanciert und ausgewogen mit süßen Tanninen. Komplex und lang anhaltend, aber nicht zu überwältigend, sondern ausgewogen im Körper und Frische.

Serviervorschlag

Der Libertá passt ideal Kalten Vorspeisen bis hin zu warmen Gerichten, wie Nudeln mit Fleischsaucen. Ebenso perfekt zu gereiftem Käse, geschmortem und geräuchertem Fleisch und auch zu Schokokeksen ein wahres Vergnügen.

Die optimale Trinktemperatur liegt hier zwischen 16° und 18°C

Rebsorten

50% Merlot, 35% Cabernet Franc, 15% Syrah

Das Weingut : Das Weingut Collazzi liegt mitten in der Toskana, nur sieben Kilometer von Florenz entfernt.

Seit 1933 ist es im Besitz der Familie Marchi. Mitten auf einem Hügel, umgeben von malerischen Weinbergen und Olivenhainen, ruht majestätisch eine toskanische Villa, das Haupthaus des Weinguts Collazzi.

Das Weingut Collazzi kultiviert Rebsorten von Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot, Syrah, Fiano sowie auf sieben Hektar die Rebsorte Sangiovese, mit der die Familie Marchi ihren Chianti Classico produziert.

Herkunft

Toskana

Der Weinbau in der Toskana geht bereits auf das 10. Jahrhundert zurück und die Region zählt heute zu den wichtigsten Weinbaugebieten der Welt. Ein absoluter Klassiker aus der Toskana ist der berühmte Chianti-Wein, wobei nur sechs Regionen für die Erzeugung dieser Weine zugelassen sind. Insgesamt wird in der Weinregion Toskana auf über 63.000 Hektar Wein angebaut. Seit 1933 ist es im Besitz der Familie Marchi. Mitten auf einem Hügel, umgeben von malerischen Weinbergen und Olivenhainen, ruht majestätisch eine toskanische Villa, das Haupthaus des Weinguts Collazzi.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein