Victorino 2014

31,90 

  • Victorino 2014

Victorino 2014 – D.O. Toro – Marcos Eguren

42,53  / l

Der Wein »Victorino« 2014

Vorbei die Zeiten, in denen die Premiumweine grunzende, schwere Totschläger waren. Zumindest in der Kellerei Teso la Monja.

Bestell-Nr. 100003
GTIN 8437010272110
Gewicht 1640
Flasche á 0,75 L

Erstvermarkter: Teso La Monja, Paraje Valdebuey, Ctra. 2A – 611 Km. 6,3,  ES-49882 Valdefinjas

Allergenhinweis:  enthält Sulfite

 

Nicht vorrätig

Art.-Nr.:100003 Kategorien: , , , Schlüsselwort:
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
  • Wein-Daten
  • Wein-Ursprung

Beschreibung

Der Wein Victorino 2014

Vorbei die Zeiten, in denen die Premiumweine grunzende, schwere Totschläger waren. Zumindest in der Kellerei Teso la Monja. Denn hier gibt es u.a. den Victorino 2014.

Zu den Egurens findet sich so viel Schönes auf den Seiten von Vinobility… wir wollen Sie mit Wiederholungen der Superlative nicht langweilen.

Tiefdunkels, aber leuchtendes Purpur mit schwarzem Rand. In der Nase vom Veilchen über Rhabarber und dunkle Beeren eine Überfülle, die nicht loslässt – tänzelnd und intensiv zugleich. Am Gaumen volle rote Frucht, aber unglaublich diszipliniert und von überraschender Frische. Angenehm mineralisch; mittellanger, runder Abgang.

Der Victorino 2014: Leichter und schwerer Wein zugleich – ein Meisterwerk: die nonchalante Bändigung des Toro.

Wir wagen folgende mutige Aussage: Das ist zur Zeit einer der besten Wein auf unserer lieben Welt, den Sie zu diesem Preis kaufen können, EGAL welcher Jahrgang. Warten Sie nicht so lange, bis dem dem Victorino geht wie seinem Vorgänger Numanthia … dann explodieren die Preise.

Ein Besuch in der Kellerei und auf den Weinbergen – für Außenstehende fast nicht möglich – fasziniert selbst abgebrühte Weinkenner. Der Victorino 2014 steht, wie jedes Jahr, für die Detailversessenheit, die Begeisterung und Liebe zu jeder einzelnen Rebe, die Handarbeit, die Kontrollen, die absolute Akribie bei jedem Arbeitsschritt und die Warmherzigkeit der Familie Egurn. Diejenigen unter uns, die die seltene Gelegenheit hatten, einen Tag mit einem Glas Victorino in der Hand auf Teso La Monja zu verbringen, wurden in ihrem „Weinleben“ dadurch vermutlich mehr geprägt als durch all die Flaschen, die mit schon nicht geringer Bewunderung zuvor entkorkt worden waren.

Nebenbei: Sowohl der Victorino 2014 wie auch die übrigen Weine auf Teso La Monja werden mittlerweile nach streng bio-dynamischen Anbauregeln angebaut und produziert. Zertifizieren lässt man sich das dort nicht, denn man hält es dort für eine Selbstverständlichkeit, dass Reben und Boden maximal respektiert werden und man der Natur nach Möglichkeit das zurückgibt, was man ihr abgenommen hat.

Ein Kunstwerk!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Wein-Daten

Rebsorte
100% Tinta de Toro
Alter der Rebe
15-65 Jahre alt
Lese
per Hand
Erntemenge
16 hl / ha
Barriquefass-Lagerung
18 Monate
Lagerung
18 Monate neues französisches Barrique; alle 4 Monate Abstich
Fermentation
Neues französisches Barrique
Verschluss
Naturkorken
Flaschentypus
Burgunderflasche
Jahrgang
2014
Weintyp
Stillwein
Farbe
rot
Alkoholgehalt
14.5%
Flaschen pro Kiste
6
Sonstiges
Hergestellt nach Demeter-Prinzipien – aber noch nicht zertifiziert

Wein-Ursprung

Weingut
Teso la Monja
Anbaugebiet
D.O. Toro
Herkunftsland/-region
Spanien