Terra do Lobo

8,90 

  • Terra do Lobo

Terra do Lobo – D.O. Monterrei – Quinta do Buble

11,87  / l

Der Wein »Terra do Lobo« 2014

Geheim-Tipp-Godello aus Galizien.

Versandfertig. Lieferzeit 3-4 Werktage.
Bestell-Nr. 100115
Gewicht 1300 gr
Flasche á 0,75 L

Erstvermarkter: Marqués de Murrieta S.A., Carretera Logroño-Zaragoza km. 5 26006 Logroño La Rioja España

Allergenhinweis:  enthält Sulfite

Art.-Nr.:100115 Kategorien: , ,
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
  • Wein-Daten

Beschreibung

Der Wein Terra do Lobo

Sobald er eingetroffen ist, schalten wir ihn frei … den Terra do Lobo. Im Moment erfreuen wir uns noch am Vorgängerjahrgang …

Rechtzeitig zum Sommer warten wir ungeduldig auf die Ankunft unseres absoluten Godello-Geheimtipps aus Galilzien: den Terra do Lobo aus der relativ unbekannten Weinschmiede Quinta do Buble.

Unbekannt allerdings nur außerhalb der Welt der Weinfreaks, trotz des Sensationserfolgs des 2009-Jahrgangs bei Parker mit unglaublichen 92 PP. Denn gerade der Terra do Lobo genießt unter Experten einen Ruf als absolutes Schnäppchen.

Obwohl bereits in der Vergangenheit zum besten Weißwein Galiziens gekürt und obwohl gerade der 2012-Jahrgang unter Sommeliers (auch 91 PP) schon fast Kultstatus genießt und heiß begehrt ist – der große Marktdurchbruch ist der kleinen Kellerei noch nicht geglückt. Man könnte den Eindruck gewinnen, dass das auch gar nicht gewollt ist. Die Webseite ist seit Jahren offline, auf Messen ist die Kellerei nicht präsent, ans Telefon geht auch nicht immer jeder.

Aber um den Wein kümmert man sich!

Auf ca 750 m. Höhe und auf sehr granithaltigen Böden (Seltenheit) wachsen die relativ jungen, voll im Saft stehenden Godello-Rebstöcke.

Monterrei ist eine der neuen spanischen Weindenominationen. Sie liegt im Süden Galiziens und grenzt direkt an Portugal. Man lag, ebenso wie auch die mittlerweile hochgeschätzte Godello-Rebe, im Dornröschenschlaf, obgleich Wein dort seit Jahrhunderten produziert wird. Die Anbaufläche ist mit nur 990 ha für spanische Verhältnisse äußerst gering, außerdem gibt es nur 16 (!) Weinkellereien. Neben der Godello Rebe ist der Anbau weiterer weißer Sorten wie Treixadura, Dona Blanca und Palomino von Bedeutung. Rote Rebsorten gibt es dort kaum – wenn doch, dann meistens Mencia. Das Klima wird von Atlantikeinflüssen bestimmt, trotzdem ist es nicht so niederschlagsreich wie die nördlichen Weinbaugebiete Galiziens. Dem Weinbau kommt dieser Umstand mehr als zu Gute.

Gelblichgrüne Farbe, frischer, sauberer Apfelgeruch in der Nase. Feine Obstaromen (v.a. Äpfel und Stachelbeeren) harmonieren wunderbar mit feiner Säure. Sehr rund, deutliche Fruchtextrakte, voll. Ein Hauch Zitrusfrüchte und Mineralik pur…

Zum Jahrgang ein Hinweis in eigener Sache: Bei „Alltagsweinen“, auch den guten – und nur solche bekommen Sie bei uns -, sind wir dazu übergegangen, die Jahrgänge wegzulassen, da sie bei diesen Weinen im allgemeinen irrelevant sind. Das sorgt beim Kunden für Verwirrung und kompliziert die Lage für uns logistisch erheblich, da Jahrgangswechsel hin und wieder schnell und unangekündigt kommen. Sie können selbstverständlich davon ausgehen, dass Sie bei uns den gerade aktuellen oder den Jahrgang davor erhalten.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Wein-Daten

Rebsorte
100% Godello
Alter der Rebe
Lese
per Hand
Barriquefass-Lagerung
Fermentation
              Stahl
Verschluss
Naturkorken
Flaschentypus
Bordeauxflasche
Jahrgang
Weintyp
Stillwein
Farbe
rot
Alkoholgehalt
13,5 %
Flaschen pro Kiste
6