Marques de Riscal Reserva 2012

15,90 

  • Marques de Riscal Reserva 2012

Marques de Riscal Reserva 2012 – D.O.Ca Rioja – Riscal

21,20  / l

Der Wein Marques de Riscal Reserva 2011

Riscal war auch der erste Betrieb, der begann, hochwertige Tempranillos in französischen Eichenfässern auszubauen, eine Pionierleistung im spanischen Weinbau.

Bestell-Nr. 100055
GTIN 8410869450014
Gewicht 1285
Flasche á 0,75 L

Erstvermarkter: Bodegas de los Herederos del Marqués de Riscal S.L., Torrea 1, 01340 Elciego, Spanien

Allergenhinweis:  enthält Sulfite

Art.-Nr.:100055 Kategorien: , Schlüsselwort:
  • Beschreibung
  • Wein-Daten
  • Wein-Ursprung

Beschreibung

Der Wein Marques de Riscal Reserva 2012

 

Die bereits 1858 gegründete Kellerei Marques de Riscal stellte schon Weine in der Rioja her, als 99% der heute existierenden Bodegas noch im Milchteil schwammen. Riscal war auch der erste Betrieb, der begann, hochwertige Tempranillos in französischen Eichenfässern auszubauen, eine Pionierleistung im spanischen Weinbau.

Bis heute hat es der Produzent vermocht, seinem ehrwürdigen Haus einen Platz in der Königsklasse der spanischen Weine zu sichern. Dies nicht nur aufgrund weiterer Innovationen wie der Gründung einer eigenen Weinstadt in der Rioja, sondern vor allem durch die schlichte aber nichtsdestotrotz entscheidende Tatsache, dass nach wie vor Weine auf höchstem Niveau produziert werden. In der Rioja selbst macht man es bei Riscal nicht unter der Reserva, d.h. es werden dort keine jungen Weine und selbst keine Crianzas abgefüllt.

Bitte Nachsicht beim Design. Das Goldnetz gab es bei Riscal schon, bevor Billig-Cuvée für 2,49 aus Cariñena bei Lidl den deutschen Gaumen zu malträtieren begannen.

Die Tempranillo-Rebe wächst auf den besten Kalkböden der Rioja Alavesa, Graciano und Mazuelo werden – wie bei klassischen Rioja-Cuvées üblich – zur Erzielung von etwas mehr Farbe bzw. Frische verwendet.

Die 26 Monate im Barrique gereifte klassische Cuvée aus Tempranillo, Graciano und Mazuelo ist daher auch genau das, was man als Käufer erwartet.

Kirschrot, gedeckt. Balsamische und Würznoten von großer Komplexität in der Nase, untermalt von schwarzer, reifer Frucht und leichten Toastnoten. Am Gaumen großartig strukturiert, wenig, voll, dicht, runde Tannine und natürlich fein-elegant.

Langes und frisches Finale.

Tja – Marques de Riscal Reserva 2012 eben. Ein Klassiker und nie danebengegriffen. Da muss man nicht all zu viele Worte verlieren.

Wein-Daten

Rebsorte
Tempranillo, Graciano, Mazuelo
Alter der Rebe
über 15 Jahre
Lese
per Hand
Barriquefass-Lagerung
26 Monate
Lagerung
26 Monate Eiche
Fermentation
Stahl
Verschluss
Naturkorken
Flaschentypus
Bordeauxflasche
Jahrgang
2012
Weintyp
Stillwein
Farbe
rot
Alkoholgehalt
13.5%
Flaschen pro Kiste
6
Sonstiges
Eine der ältesten spanischen Kellereien

Wein-Ursprung

Weingut
Bodegas Herederos del Marques de Riscal
Anbaugebiet
D.O.Ca. Rioja
Herkunftsland/-region
Spanien