Lindes de Remelluri 2011
-6%

15,90  14,90 

  • Lindes de Remelluri 2011

Lindes de Remelluri 2012 – Rioja – T. Rodriguez

21,20  19,87  / l

Lindes de Remelluri 2011

Unser Geheimtipp aus der Rioja Alavesa

Bestell-Nr. 100106
Gewicht 1300
Flasche á 0,75 L

Erstvermarkter:   Bodegas La Granja Ntra. Sra. de Remelluri, Carretera Rivas de Tereso, s/n, ES-01330 Labastida
Allergenhinweis:  enthält Sulfite

Nicht vorrätig

Art.-Nr.:100127 Kategorien: , , , , Schlüsselwort:
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
  • Wein-Daten
  • Wein-Ursprung

Beschreibung

Lindes de Remelluri 2012 – Viñedos de San Vicente

Die Weinserie „Lindes de Remelluri“ hat eine Sonderstellung innerhalb der Weine des legendären Weinguts „La Granja Nuestra Señora de Remelluri„. Auf dieser werden wir weiter unten zu sprechen kommen, konkret auf den Lindes de Remelluri 2011.

Zunächst: Die Bodega, in einer der reizvollsten und weintechnisch interessantesten Gebiete der Rioja Alavesa gelegen wird, ist eine der Pioniere des Qualitätsweinbaus in der Rioja und wird seit wenigen Jahren von Telmo Rodriguez geführt. Sie ist eines der Aushängeschilder der Region – sowohl historisch wie auch önologisch.

Die Kellerei war die erste in der Rioja, die die Reben ganz nach dem Vorbild in Bordeaux ausschließlich selbst anbaute und verarbeitete. Vorher war es in Spanien so, dass man die Trauben von überallher kaufte und dann einen Wein zusammenmischte. Klar, dass der Kellermeister dann wenig bis keinen Einfluss auf die Qualität seines Primärmaterials mehr hat. Die Umstellung auf das neue Prinzip setzte eine Qualitätsrevolution in der Rioja und Spanien in Gange, von dem das Land noch heute profitiert.

Seit Telmo Rodriguez das Weingut von seinem Vater übernommen hat, wurde dieser Prozess noch intensiviert. Das Augenmerk liegt nun auf der Herausarbeitung eines terroir- bzw. lagenbasierten Weinbaus, der sich vom Prinzip her der in Frankreich üblichen Kategorisierung von Qualitätsweinen annähert. Eine Idee, die im spanischen Weinbau nicht nur unbekannt ist, sondern die gerade auch in der Rioja auf großen Widerstand trifft – finden sich doch hier Spitzenlagen mit durchschnittlichen Lagen alle unter einem generischen Rioja-Label. Wer davon letztlich profitiert, liegt auf der Hand.

Um neben der Verarbeitung eigener Reben auch die uralten Beziehungen des Weinguts zu weinanbauenden Familien, die über Spitzenlagen rund um Remelluri – meist zwischen Labastida und San Vicente de la Sonsierra – zu würdigen und besonders auszuzeichnen, führte Rodriguez eines neues Label ein: Die sog. „Lindes“ de Remelluri, was frei übersetzt so viel heißt wie „Angrenzendes an Remelluri“.  Dabei wird streng unterschieden zwischen den Weinbergen aus Labastida („Viñedos de Labastida“) und den Weinbergen aus San Vicente („Viñedos de San Vicente“) – nicht nur, um theoretisch dem Terroir-Gedanken treu zu bleiben, sondern um de facto zu demonstrieren, welcher Unterschied sich in der Flasche befindet.

 

Hier geht es uns also um den Lindes de Remelluri 2011 von den Weinbergen aus den Toplagen um San Vicente, also um zugekauftes Rebgut von Weinbauern, mit denen die Familie seit Generationen zusammenarbeitet.

Die einzigartige und gleichzeitig traditionelle Cuvée aus roten und weißen Rebsorten (Tempranillo, Garnacha, Graciano, Viura und Malvasía) wird in Stahl auf autochthonen Hefen fermentiert und geht dann für ca. 10 Monate in französische Eiche. Tiefes Dunkelrot, betörende Aromen von Kirschen, dunklen Waldbeeren und einem Hauch Gewürze. Am Gaumen mit mittlerem Körper, voll explodierender roter und schwarzer Früchte, relativ robust und überraschend zurückhaltende Säure, von eleganter Fleischigkeit, aufgeladen.

Abgefüllt wurden vom Lindes de Remelluri 2012 nur ca. 50.000 Flaschen.

Optimal trinkbar in unseren Augen mindestens noch 3-4 Jahre.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Wein-Daten

Rebsorte
Tempranillo, Garnacha, Graciano, Viura y Malvasia
Lese
per Hand
Barriquefass-Lagerung
10 Monate in Barriques aus franz. Eiche
Verschluss
Naturkorken
Flaschentypus
Bordeauxflasche
Jahrgang
2012
Weintyp
Stillwein
Farbe
rot
Alkoholgehalt
13.5%
Flaschen pro Kiste
6

Wein-Ursprung

Weingut
Bodegas La Granja Ntra. Sra. de Remelluri, ES-Labastida
Anbaugebiet
D.O.Ca. Rioja
Herkunftsland/-region
Spanien