Juve y Camps Reserva de la Familia

16,50 

  • Juve y Camps Reserva de la Familia

Juve y Camps Reserva de la Familia – D.O. Cava

22,00  / l

Einer der besten Cavas Spaniens

Bestell-Nr. 10120
GTIN 8424487600188
Gewicht 1640
Flasche á 0,75 L

Erstvermarkter: Juvé y Camps, C/ Sant Venat 1, ES-08770 Sant Sadurni d’Anoia

Allergenhinweis:  enthält Sulfite

Lieferzeit: 3 Werktage

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
  • Wein-Daten
  • Wein-Ursprung

Beschreibung

Juve y Camps Reserva de la Familia. Eine Legende.

Cava ist eine der vielen bisher nur wenig entdeckten und gewürdigten Perlen der iberischen Weinwelt. Die nach traditioneller Flaschengärungs-Methode (auch Champagner-Methode genannt) hergestellten Schaumweine aus der über ganz Spanien verteilten D.O. Cava sind grundsätzlich von sehr guter Qualität. Gerade im Hauptgebiet des Anbaugebietes – im Herzen Kataloniens bzw. des Penedes rund um Sant Sadurni d’Anoia – finden sich allerdings Spitzenproduzenten von Weltniveau. Wir reden hier nicht von den fast schon als industriell zu bezeichnenden Fabriken, die in deutschen Supermarkt-Regalen rauf und runter stehen. Wir reden hier von „großem Kino“.

Einer der besten dieser Cava-Hersteller ist unangefochten die Kellerei Juvé y Camps. Die bis zu fünf Stockwerke in Granit geschlagenen riesigen Keller, in denen die Cavas lange und unter den wachsamen Augen der Önologen lange und optimal reifen, vereinen jahrhundertelange Tradition mit modernster Kellertechnik und Know-How.

Der Juve y Camps Reserva de la Familia ist eines der Flaggschiffe der Bodega. Tatsächlich handelt es sich dabei um einen Gran Reserva – die höchste Qualitätsstufe, die die Kontrollbehörde der Herkunftsregion zu vergeben hat. Sie garantiert eine Reifezeit von mindestens 30 Monaten in der Flasche bzw. auf der Hefe – gleichsam die Quintessenz des Cava. Es versteht sich von selbst, dass die Reserva de la Familia eine sog. Millesime ist, also ein Jahrgangscava. Die Flaschen sind nummeriert und handgerüttelt.

Das war noch nicht alles. Der Grundwein der traditionellen Cuvée aus Xarel.lo, Parellada und Macabeo wird nicht durch Pressung hergestellt, sondern alleine durch „lagrimas“ – der Saft wird alleine durch Eigengewicht der Reben gewonnen – die schonendste und teuerste Art, die allerdings höchste Qualität garantiert.

Nach der jahrelangern Flaschenreifung wird der Wein tatächlich ohne Dosage „entheft“ – also ohne den originär in der Flasche befindlichen Cava mit Fremdcava aufzufüllen, um den Flüssigkeitsverlust durch die Entfernung der Hefe auszugleichen.

Das Ergebnis ist atemberaubende Eleganz und Frische in einem. Der Juve y Camps Reserva de la Familia ist dabei – selbstredend eigentlich – ein sog. Brut Nature, also praktisch ohne Restzucker und in jedem Falle ohne zugefügten Zucker. Dabei trifft auf den Juvé y Camps das Prädikt staubtrocken noch nicht einmal zu, da die Reserva de la Familia lebendige, fruchtige Frische ausstrahlt und mit unvergleichlichem Charakter und Noblesse verbindet. Selten feine, langanhaltende Perlage.

Ein Fest für die Sinne. Aktuell bei uns der Jahrgang 2011 verfügbar. Jetzt schon atemberaubend, trotzdem noch auf viele Jahre hin lagerfähig.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Wein-Daten

Rebsorte
          Parellada, Xarel.lo, Macabeo
Lagerung
Flasche
Verschluss
Naturkorken
Flaschentypus
Sektflasche
Jahrgang
2011
Weintyp
Schaumwein
Farbe
weiß
Alkoholgehalt
12%
Flaschen pro Kiste (Holzkiste)
6

Wein-Ursprung

Weingut
Juvé y Camps
Anbaugebiet
D.O. Cava
Herkunftsland/-region
Spanien